Patienteninformation zur Studie:

"Effektivitätsanalyse eines posturalen Koordinationstrainingsprogrammes für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen." 

Das heutige Gesundheitswesen unterliegt einem stetigen Wandel. Um diesen Wandel in die richtigen Bahnen zu lenken, müssen bestehende Behandlungskonzepte überprüft und neue Konzepte erprobt und ausgewertet werden. Überprüfung  und Auswerten heißt in diesem Fall:

  • Dokumentation von Testergebnissen
  • Erfassung der Zufriedenheit der Patienten

Somit stellt dieses Verfahren einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung dar !

Aus diesem Grund führt das Institut zur Erforschung von Behandlungsverfahren mit Natürlichen Heilmitteln e.V. in Bad Füssing eine groß angelegte Studie in Zusammenarbeit mit der LVA-Rheumaklinik (Testphase), der Johannesbad REHA-Kliniken AG (Behandlung), der Klinik Niederbayern (Behandlung) und niedergelassenen Badeärzten aus Bad Füssing durch.

Im Rahmen dieser Studie steht die Effektivität eines neu konzipierten posturalen Koordinationstrainingsprogrammes im Vordergrund.

Während Ihres Aufenthaltes in Bad Füssing könnten Sie an diesem Projekt teilnehmen. Neben einem   „Standardprogramm“   für Wirbelsäulenpatienten erhalten Sie zusätzlich täglich ein interessantes und anspruchsvolles, jedoch keineswegs besonders schweißtreibendes, 60-minütiges Trainingsprogramm. Sie müßten, nach Ihrer Anreise im Johannesbad, zur Leistungsbestimmung in die LVA Rheumaklinik (Wegbeschreibung mit Termin erhalten Sie von Ihrem aufnehmenden Arzt).

Es werden folgende Merkmale Ihrer Leistungsfähigkeit aufgenommen:

  • Statisches und dynamisches Gleichgewichts- und Koordinationsverhalten
  • Kraftmessung der Rumpfmuskulatur
  • Bewegungsanalyse des Rumpfes
  • Fragebogen zum allgemeinen Gesundheitszustand
  • Fragebogen über Alltagstätigkeiten

Dieser Testablauf wiederholt sich am Ende Ihres Aufenthaltes, um die Veränderung ihrer Leistungsfähigkeit objektivieren zu können.
Nach 6 Monaten sollten Sie nochmals die 2 Fragebögen ausfüllen.

Sie können sich ohne Einschränkungen darauf verlassen, dass alle Ihre Angaben streng vertraulich behandelt werden, d.h. es werden im Zusammenhang mit der Studie keine personenbezogenen Daten (Name, Geburtsdatum, Adresse oder sonstige Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen) an Dritte – auch nicht an Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern oder andere Institutionen – weitergegeben. Sobald die in dieser Studie erhobenen Daten für die wissenschaftliche Auswertung nicht mehr relevant sind, werden sie gelöscht.

Die Teilnahme an dieser Studie ist selbstverständlich freiwillig. Sollten Sie während der Studie Ihre Meinung ändern, können sie natürlich jederzeit aus dem Studienprogramm austreten. Auch wenn Sie die Teilnahme ablehnen, entsteht Ihnen dadurch keinerlei Nachteil.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und würden uns freuen, Sie als Teilnehmer der Studie begrüßen zu dürfen.

Wenn Ihnen der Inhalt dieses Schreibens verständlich ist und Sie an der Studie teilnehmen möchten, bitten wir Sie, die beigelegte Einverständniserklärung zu unterschreiben und Ihrem betreuenden Arzt zu geben. Dieser wird das Weitere in die Wege leiten: Ihnen einen Testtermin in der LVA Rheumaklinik geben und Ihren Stundenplan bei der Therapieplanung erstellen lassen.

Kontaktadresse bzgl. Organisation und Durchführung

Gabi Eichner, Dirk Swiniarek
LVA - Rheumaklinik Tel.: 08531 / 959-443

Wir bedanken uns im voraus für Ihr Interesse und Ihre Kooperation ! 


Institut zur Erforschung von Behandlungsverfahren mit natürlichen Heilmitteln e. V. Bad Füssing
Vorsitzender: Prof. Dr. W. F. Beyer / Waldstr. 12 / 94072 Bad Füssing / Fon 08531 959 469 / Fax: 08531 959413
E-Mail: wolfgang.beyer@drv-bayernsued.de Internet: http://www.heilmittel-ev-bad-fuessing.de